Fair Company Award

Der Fair Company Award ist eine Initiative von karriere.de, dem Online-Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche. Sie schützt Praktikanten, Trainees und Berufseinsteiger davor, als günstige Arbeitskräfte ausgenutzt zu werden. Das Besondere der Initiative ist die freiwillige Selbstverpflichtung der teilnehmenden Unternehmen zur Anerkennung der Fair-Company-Regeln. Wertschätzung und Vertrauen erfahren bei Rolls-Royce Power Systems ausnahmslos alle Mitarbeiter – ob Führungskraft, Angestellter oder Praktikant. Als Fair Company verpflichten wir uns dazu, faire und nachhaltige Praktika anzubieten. In Gegenleistung für ihren persönlichen Einsatz erhalten unsere Praktikanten eine intensive Betreuung und einen möglichst vielseitigen Einblick in das jeweilige Geschäftsfeld.

An uns selbst stellen wir dabei die höchsten Ansprüche:

• Wir substituieren keine Vollzeitstellen durch Praktikanten.
• Wir vertrösten keine Bewerber auf eine feste Stelle mit einem Praktikum.
• Wir ködern keine Praktikanten mit der vagen Aussicht auf eine Vollzeitstelle.
• Wir bieten Praktika vornehmlich zur beruflichen Orientierung.
• Wir zahlen unseren Praktikanten eine angemessene Vergütung.

Zurück zu Arbeiten bei uns.

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!
schließen
Rolls-Royce Power Systems nutzt Cookies, um seine Website bestmöglich an die Anforderungen seiner Besucher anzupassen. Wenn Sie den Besuch unserer Website fortsetzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies automatisch zu.