Wir bewegen die Zukunft!

Neue Geschäftsfelder, herausfordernde Aufgaben, interessante Perspektiven für die Karriere und für die persönliche Lebensplanung: in unserem Unternehmen haben Sie außergewöhnliche Chancen und können aktiv Ihre Zukunft gestalten. Lassen Sie sich persönlich überzeugen:

1. Team Software-Entwicklung

„Es gibt hier so viel Fachwissen und Angebote – mir fehlt es an nichts!“

„Manche Leute denken, Entwickler unterhalten sich nur mit dem Computer. Falsch gedacht – es ist viel abwechslungsreicher. Genauer gesagt: Wir koordinieren Wünsche und Anforderungen, die an grüne Antriebstechniken gestellt werden, und entwickeln dann intelligente Steuerungslösungen, die im Motor verbaut werden. Unsere aktuellste Entwicklung ist eine hochmoderne Gasturbine, die aufgrund ihrer innovativen, umweltschonenden Technologie selbst im Wattenmeer zum Einsatz kommen kann. Und besonders stolz macht uns, dass wir damit nun auch in unserer Heimat ins Wasser gehen können: Ab 2020 wird die neue Bodenseefähre von Meersburg nach Konstanz oder Friedrichshafen nach Romanshorn mit unserer Turbine ausgestattet sein. Das Außergewöhnliche in unserem Umfeld ist: Man hat so viel Fachwissen an Bord, dass kaum eine Frage unbeantwortet bleibt. Sitzt man morgens vor einem Problem, hat man bis abends eine Lösung gefunden.
Es ist wirklich so: Es gibt in unseren Teams viele Spezialisten, die sofort eine Idee, einen guten Ansatz haben. Ich bekomme Weiterbildungen angeboten, Seminare und Schulungen im Bereich sozialer Kompetenzen und auch darüber hinaus. Gesundheitsvorsorge, Betriebssport und die eigene KITA – es fehlt mir hier an nichts, ich bin jeden Tag gerne hier. “

– Felicia Hotea

2. Team Marine Leitstand / Automation

„Wir sind Wanderer zwischen vielen Welten – aber bei MTU bestens verortet!“

„Ich bin nun schon seit rund 20 Jahren für das Unternehmen in den Bereichen Marine, Train und Industrie tätig, habe viele Seiten kennengelernt. Das Schöne im Unternehmen ist: man lernt immer noch Neues hinzu. Früher habe ich technische Details für die Konstruktion von Schiffen definiert, heute entwickle ich sie. Hier in unserer Crew ist man Teamplayer, es gibt keine Einzelkämpfer, keiner hat hier das Knowhow, alles allein zu können. Durch die Größe unseres Unternehmens kann man sich in viele Bereiche hineinentwickeln. Unser aktuelles Ziel ist es, quasi einen Konfigurator zu erstellen, damit sich unsere Kunden ihre eigenen Lösungen zusammenstellen können. Das machen wir von der Luxus- yacht, über Fähren und Feuerlöschboote bis hin zu militärisch genutzten Schiffen. Um diese Fülle an Erfahrungen und Eindrücken zu sammeln, müsste man als Ingenieur schon häufiger den Arbeitgeber wechseln. Ich aber habe bereits viele Welten kennengelernt – ohne einmal unser „MTU-Universum“ verlassen zu müssen!“

– Peter Dietrich

3. Team Testing

„Für meine Zukunft investieren MTU und ich gleichermaßen!“

„Aktuell bin ich auf zwei „Baustellen“ unterwegs: Für meine Zukunft treibe ich mein MBA-Studium im Maschinenbau voran und für meinen Arbeitgeber das Produktmanagement unserer neuen BHKW’S. Im Hause MTU bekomme ich insbesondere auch zeitlich alle Möglichkeiten, die Vorlesungen begleitend zu meinem Job wahrzunehmen. In unserem Unternehmen werden diese dualen Wege nachhaltig gefördert. Ich selbst bin von meinem technischen Werdegang zwar vorgeprägt, eine einschlägige Vorbildung ist aber keine Bedingung: auch ein Quereinstieg ist möglich, was gerade bei weiblichen Zielgruppen gut ankommt. Auch für Karriereperspektiven wird frühzeitig gesorgt:

Ich bin Teil des MTU-Nachwuchsentwicklungsprogramms und werde dabei über Fördermaßnahmen und Mentoren gezielt an weitergehende Aufgaben herangeführt.“

– Jasmin Birkenmaier

4. Team Systeme

„Wir sind ein junges Team, es ziehen alle an einem Strang, wir sind multikulti: einfach cool hier!“

„Wir sorgen dafür, dass man von einem reinen Dieselmotor zu einem hybriden Antrieb kommt. Wir kümmern uns um die elektrische Seite: von der Batterie über die E-Maschine, den Umrichter, um das Komplettsystem – also um alles! Dafür suchen wir jemanden, der für die Technik brennt, der neugierig ist, und mit uns gemeinsam Spaß daran hat, etwas „Ganzes“ zu entwickeln. Man kann hier viel selbst schaffen und bewegen. Und dann macht es einfach Freude zu sehen, was wir mit unserer Arbeit beeinflussen können! Der Vorteil bei uns ist: Wir dürfen über den Tellerrand hinausschauen, wir dürfen auch mal ausprobieren, und die Führungsmannschaft steht hinter uns. Es ziehen alle an einem Strang, es ist multikulti bei uns – einfach sehr cool hier. Für unser junges Team ist wichtig: Es gibt immer offene Ohren, wenn wir uns in einem Thema noch nicht so gut auskennen.“

– Andreas Rothmaier

Aktuelle
Stellenangebote

Bei Rolls-Royce Power Systems gibt es für Sie die passende Stelle.

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!
schließen
Rolls-Royce Power Systems nutzt Cookies, um seine Website bestmöglich an die Anforderungen seiner Besucher anzupassen. Wenn Sie den Besuch unserer Website fortsetzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies automatisch zu.