Zukunftsweisendes Portfolio mit innovativen Lösungen für die Energie- und Mobilitätswende

Wir wollen im Rahmen unserer Strategie Power Systems 2030 innovative Antworten auf die großen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Herausforderungen von heute und morgen geben – in den Bereichen Mobilität und Logistik, Infrastruktur und Energie. In diesen Bereichen werden die regulatorischen Anforderungen schärfer, die Umweltstandards im internationalen Kontext komplexer.

Dieselantriebe sind auch in Zukunft eine feste Größe in unserem Portfolio. Unser Ziel dabei ist es, die Technologie weiter zu entwickeln und Dieselmotoren noch sauberer und intelligenter zu machen. Gleichzeitig fokussieren wir darauf, verstärkt die steigende Nachfrage nach elektrifizierten Antriebssystemen sowie nach alternativen Kraftstoffen und Energiequellen wie Gas, Hybrid und Elektro zu erfüllen.

Mit unserem Green- und High-Tech-Programm geben wir dabei zukunftsweisende Antworten auf die wachsenden Herausforderungen der Mobilitäts- und der Energiewende. Im Rahmen des Programms haben wir zuletzt einige wegweisende Innovationen auf den Markt gebracht, u.a. die ersten mobilen Gasmotoren der MTU-Baureihe 4000, die so sauber sind, dass sie im Wattenmeer laufen können. Ab 2020 bieten wir komplett integrierte Hybrid-Schiffsantriebe unserer Marke MTU für Yachten, Arbeitsschiffe, Fähren und Patrouillenboote in einem Leistungsbereich von ungefähr 1.000 Kilowatt bis 4.000 Kilowatt pro Antriebsstrang an. Beim Konzept unserer MTU Hybrid-Power Packs verbinden wir die Vorzüge von Batterie- und Dieselzügen und setzt durch weniger Kraftstoffverbrauch, bessere Beschleunigung sowie niedrigere Abgas- und Geräuschemissionen neue Standards auf der Schiene.

Mit Blick auf die Energiewende setzten wir vor allem auf Microgrids, d.h. autonome Energieversorgungssysteme, die effizient, zuverlässig und umweltfreundlich sind. Microgrids kombinieren erneuerbare Energien mit zuverlässigen Stromaggregaten und sind u.a. optimal auf die Bedürfnisse von Industrieunternehmen und Kommunen zugeschnitten. Derzeit bauen wir eine Microgrid-Pilotanlage in Friedrichshafen auf, die den Betrieb eines solchen Systems für Kunden simuliert und auf ihre spezifischen Anforderungen hin konzipiert werden kann.

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!
schließen
Rolls-Royce Power Systems nutzt Cookies, um seine Website bestmöglich an die Anforderungen seiner Besucher anzupassen. Wenn Sie den Besuch unserer Website fortsetzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies automatisch zu.