Pressemitteilungen

Der Inhalt der Pressemitteilungen entspricht dem Stand zum jeweiligen Erscheinungsdatum. Sie werden nicht aktualisiert. Weitergehende Entwicklungen sind deshalb nicht berücksichtigt.

Andreas Köster (1. Vorsitzender der Wissenswerkstatt), Marcus A. Wassenberg (Vorstand und Arbeitsdirektor von Rolls-Royce Power Systems), Andreas Schell (Vorstandsvorsitzender von Rolls-Royce Power Systems) und Hermann Sauter (2. Vorsitzender der Wissenswerkstatt) (v.l.) unterzeichnen den Vertrag auf einem Motor der MTU-Baureihe 1600. An diesem Motor finden in der Wissenswerkstatt Kurse zum Thema "Wie funktioniert ein Dieselmotor?" statt.

Rolls-Royce Power Systems unterstützt Wissenswerkstatt Friedrichshafen

16.01.2019 - Rolls-Royce Power Systems unterstützt die Wissenswerkstatt Friedrichshafen in den nächsten fünf Jahren mit insgesamt 250.000 Euro.

Zur Pressemitteilung
Der britische Luxusyacht-Hersteller Sunseeker International und Rolls-Royce haben vereinbart, im Jahr 2020 die erste Yacht mit MTU-Serienhybrid-Antriebssystem vorzustellen. Die Kombination von Diesel- und Elektromotoren sowie Batterien und deren variabler Einsatz bietet Yachteignern bedeutende Vorteile. Für den Komfort an Bord ist das leise, vibrations- und emissionsarme Fahren ein wesentlicher Gewinn. Auch die hohe Leistung, die Effizienz, die Umweltfreundlichkeit und die Flexibilität des Antriebs sind interessante Vorzüge für den Betrieb einer Yacht.

Sunseeker und Rolls-Royce stellen 2020 erste Serienyacht mit MTU-Hybridantrieb vor

16.01.2019 - Der britische Luxusyacht-Hersteller Sunseeker International und Rolls-Royce haben vereinbart, im Jahr 2020 die erste Yacht mit MTU-Serienhybrid-Antriebssystem vorzustellen.

Zur Pressemitteilung
Im Rahmen des Forschungsvorhabens LINDA konnte während der Feldversuche eine autarke Stromversorgung für 3 Kommunen und über 1.000 Haushalte aufgebaut werden. Das Microgrid bestand aus 185 Photovoltaikanlagen, zwei Wasserkraftwerken und einer Biogasanlage. Das LINDA-Konzept dient insbesondere der Notstromversorgung kritischer Infrastrukturen wie Krankenhäusern oder der Wasserversorgung. Diese können mit dem LINDA-Konzept über ein vom regionalen Stromnetz unabhängigen Inselnetz versorgt werden.

Notstromkonzept mit erneuerbaren Energien und BHKW von MTU Onsite Energy erfolgreich getestet

04.12.2018 - Im November 2018 haben die LEW Verteilnetz GmbH, MTU Onsite Energy und weitere Projektpartner aus Wirtschaft und Wissenschaft eine Auszeichnung im Rahmen des Bayerischen Energiepreises für das Projekt...

Zur Pressemitteilung
Rolls-Royce und Northwestel helfen dabei, Nunavut, eines der entlegensten nördlichen Territorien der kanadischen Arktis, mit zuverlässigem und schnellem Internet zu versorgen. 23 Diesel-Aggregate von MTU Onsite Energy stellen Notstrom bereit.

Rolls-Royce liefert Notstromsysteme von MTU Onsite Energy an kanadische Arktisgemeinden

28.11.2018 - Rolls-Royce und Northwestel, ein nordkanadisches Telekommunikationsunternehmen, helfen als Partner dabei, Nunavut, eines der entlegensten nördlichen Territorien der kanadischen Arktis, mit...

Zur Pressemitteilung
Rolls-Royce liefert 18 MTU-Dieselaggregate der Baureihe 4000 zur Modernisierung aller sechs Type-45-Schiffe der britischen Royal Navy an BAE Systems. Quelle: UK MOD Crown Copyright, 2016

Rolls-Royce liefert MTU-Stromaggregate für Modernisierung britischer Type-45-Schiffe

26.11.2018 - Rolls-Royce liefert 18 MTU-Dieselaggregate der Baureihe 4000 zur Modernisierung aller sechs Type-45-Schiffe der britischen Royal Navy an BAE Systems. Je drei MTU-Aggregate pro Schiff werden im Rahmen...

Zur Pressemitteilung
Rolls-Royce Power Systems stellt rund 120 neue Facharbeiter im Metall- und Elektronikbereich ein. Bei einem Bewerbertag erhielten 80 potenzielle Mitarbeiter Einblicke in die Teilefertigung bei MTU Friedrichshafen und bekamen bei einem Rundgang durch das MTU Training Center einen Überblick über die MTU-Motoren.

Rolls-Royce Power Systems stellt 120 Facharbeiter ein

23.11.2018 - Rolls-Royce Power Systems stellt rund 120 neue Facharbeiter im Metall- und Elektronikbereich ein. Bei einem Bewerbertag erhielten 80 potenzielle Mitarbeiter Einblicke in die Teilefertigung bei MTU...

Zur Pressemitteilung
Die neue Baureihe B36:45 setzt Maßstäbe hinsichtlich Leistung und Wirkungsgrad. Sie zeichnet sich durch einen außergewöhnlich niedrigen Kraftstoffverbrauch und geringe Stickoxid-, Kohlendioxid-, Schwefeloxid- und Feinstaubemissionen aus. Mit 600 Kilowatt pro Zylinder bietet sie eine um 20 Prozent höhere Zylinderleistung an als die Vorgängerbaureihe B35:40.

Rolls-Royce liefert neue B36:45V20-Gasmotoren für Kraftwerk in Tschechischer Republik

22.11.2018 - Rolls-Royce hat einen Vertrag mit C-Energy über die Erweiterung des bestehenden Heizkraftwerks in der Tschechischen Republik um 23 MWe unterzeichnet. Die Lieferung umfasst zwei gasbetriebene...

Zur Pressemitteilung
Sechs chinesische Industrieunternehmen aus den Bereichen Schifffahrt, Bahn, Energieerzeugung und Bauwirtschaft haben auf der CIIE Kaufverträge und Absichtserklärungen über die Bestellung von mehr als 200 MTU-Motoren unterzeichnet. Im Bild Repräsentanten der Afai Southern Shipyard, Fujian Cross Straits Ferry und von Rolls-Royce, die eine Absichtserklärung für die Entwicklung der ersten in China gebauten RoPax-Schnellfähre unterzeichneten.

Rolls-Royce setzt positive Geschäftsentwicklung in China fort und erhält Aufträge über 200 MTU-Motoren

14.11.2018 - Sechs chinesische Industrieunternehmen aus den Bereichen Schifffahrt, Bahn, Energieerzeugung und Bauwirtschaft haben auf der Messe China International Import Export (CIIE) Kaufverträge und...

Zur Pressemitteilung
Neue digitale Tools MTU Go! Act und MTU Go! Manage für besseren Service

Die digitalen Produkte MTU-Go!Act und MTU Go!Manage von Rolls-Royce Power Systems ermöglichen die Analyse angeschlossener Anlagen. MTU Go! Act für Smartphones benachrichtigt die Kunden über auftretende Fehler an den angebundenen Anlagen und unterstützt sie dabei, diese schnell zu verifizieren und zu beheben. Außerdem können die Fehler und alle dazugehörigen Informationen an den Einsatzleiter und das ausgewählte Team gemeldet werden. MTU Go! Manage ist eine Plattform, die die Kundenanlage mit Rolls-Royce Power Systems verbindet und es ermöglicht, dass Kunden, MTU-Partner, Distributoren und das Customer Care Center wesentlich besser miteinander kommunizieren und die Anlagen analysieren können. Betrieb und Zustand werden ständig überwacht und visualisiert, sodass Betreiber und Experten bei auftretenden Unregelmäßigkeiten schnell reagieren und für einen effizienten und sicheren Betrieb sorgen können. Damit hilft das neue System dabei, die Anforderungen der Value Care Agreements zu erfüllen.

Neue digitale Lösungen von MTU Onsite Energy unterstützen Kundenservice bei Energiesystemen

14.11.2018 - Rolls-Royce Power Systems hat Ende Oktober 2018 ein neues Customer Care Center in Augsburg eröffnet, das sich rein auf Kunden mit Gasaggregaten fokussiert.

Zur Pressemitteilung
Rolls-Royce und der britische Luxusyacht-Hersteller Sunseeker International haben erneut einen Rahmenvertrag abgeschlossen, der die Lieferung von MTU-Motoren der Baureihen 2000 und 4000 für die Yachtserien 86Y, 95Y, 116Y, 131Y (im Bild) und für zukünftige Yachtserien vorsieht.

Rolls-Royce und Sunseeker vereinbaren erneut Rahmenvertrag zur Lieferung von MTU-Motoren

22.10.2018 - Rolls-Royce und der britische Luxusyacht-Hersteller Sunseeker International haben erneut einen Rahmenvertrag abgeschlossen, der die Lieferung von MTU-Motoren der Baureihen 2000 und 4000 für die...

Zur Pressemitteilung
Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!

Rolls-Royce
Power Systems AG
RSS-Feeds

Subscribe to RSS Feed
schließen
Rolls-Royce Power Systems nutzt Cookies, um seine Website bestmöglich an die Anforderungen seiner Besucher anzupassen. Wenn Sie den Besuch unserer Website fortsetzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies automatisch zu.