AVK und Rolls-Royce vereinbaren exklusive Partnerschaft zur Lieferung von Notstrom-Aggregaten für das Vereinigte Königreich und Irland

27.11.2019

  • Größter Lieferant von Notstromlösungen in U.K. setzt jetzt komplett auf MTU-Technologie von Rolls-Royce
  • MTU-Aggregate liefern bereits 3,4 GW Notstromleistung für britische Datencenter

FRIEDRICHSHAFEN, GERMANY

AVK, der größte Lieferant von Notstromlösungen für Datencenter und den Finanzsektor im Vereinigten Königreich, wird ab sofort ausschließlich Notstromaggregate der Marke MTU von Rolls-Royce in Großbritannien und Irland einsetzen. Das Exklusivabkommen unterzeichneten AVK-UK-Geschäftsführer Chris Pritchard, MTU-UK-Geschäftsführer Bruce Phillips mit dem Vice President Power Generation beim Rolls-Royce-Geschäftsbereich Power Systems, Andreas Görtz, kürzlich in London. „Die bisherige sehr gute Zusammenarbeit mit AVK hat uns gezeigt, dass wir unseren Kunden gemeinsam noch bessere Produkte und Service bieten können. Darum freuen wir uns außerordentlich, dieses Abkommen mit AVK abgeschlossen zu haben“, erklärt Andreas Görtz.

Die Vereinbarung umfasst die Lieferung von MTU-Dieselsystemen der Baureihen 2000 und 4000 in einem Leistungsbereich von 825 bis zu 4.000 KVA. AVK stellt schlüsselfertige Notstromsysteme und unterbrechungsfreie Stromversorgungslösungen bereit, installiert und wartet sie.

Chris Pritchard erklärt: „AVK setzt bereits seit über 20 Jahren MTU-Motoren für Notstromsysteme ein, da MTU-Produkte und -Lösungen bei den wichtigsten Unternehmen der Branche weltweit als der Benchmark für Dieselaggregate angesehen werden. Wir sind fest davon überzeugt, dass die hervorragende Reputation von Rolls-Royce, verbunden mit den Fachkenntnissen und der umfangreichen Erfahrung von AVK eine perfekte Basis für unser Geschäft im Markt für Notstromsysteme ist.“

In den vergangenen 30 Jahren hat sich AVK zum größten Lösungsanbieter im Notstrommarkt des Vereinigten Königreichs entwickelt und hat Aggregate mit MTU-Motoren mit insgesamt mehr als 3,4 Gigawatt Leistung für Datencenter, die Finanz-, Telekommunikations- und Gesundheitsbranche in Großbritannien und Irland bereitgestellt.

Andreas Görtz erklärt: „Die Mehrheit der globalen Internet-Konzerne setzt bei der Absicherung ihrer Datencenter auf MTU-Notstromaggregate. Durch unsere Kooperation mit AVK bieten wir Betreibern von Datencentern im Vereinigten Königreich und in Europa jetzt die vereinte Expertise und einen noch besseren Service.“

Download Plain Text

Bilder zum Artikel

AVK, der größte Lieferant von Notstromlösungen für Datencenter und den Finanzsektor im Vereinigten Königreich, wird ab sofort ausschließlich Notstromaggregate der Marke MTU von Rolls-Royce in Großbritannien und Irland einsetzen.

AVK, der größte Lieferant von Notstromlösungen für Datencenter und den Finanzsektor im Vereinigten Königreich, wird ab sofort ausschließlich Notstromaggregate der Marke MTU von Rolls-Royce in Großbritannien und Irland einsetzen.

Bild Download (jpg, 4 MB)
Wolfgang Boller
Sprecher Standort- und Wirtschaftsmedien
+49 7541 90-2159

wolfgang.boller@ps.rolls-royce.com

 

Der Inhalt der Pressemitteilungen entspricht dem Stand zum jeweiligen Erscheinungsdatum. Sie werden nicht aktualisiert. Weitergehende Entwicklungen sind deshalb nicht berücksichtigt.

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!
schließen
Rolls-Royce Power Systems nutzt Cookies, um seine Website bestmöglich an die Anforderungen seiner Besucher anzupassen. Wenn Sie den Besuch unserer Website fortsetzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies automatisch zu.