Rolls-Royce für exzellentes Gesundheitsmanagement prämiert

09.12.2019

  • Corporate Health Award zeichnet betriebliche Gesundheitsmaßnahmen aus
  • Erster Platz in der Kategorie Maschinenbau/Schwerindustrie

FRIEDRICHSHAFEN, GERMANY

Der Rolls-Royce-Geschäftsbereich Power Systems  wurde für sein vorbildliches Gesundheitsmanagement am Standort Friedrichshafen mit dem Corporate Health Award ausgezeichnet. In der Branche Maschinenbau/Schwerindustrie, Rubrik Großkonzerne, erreichte das Unternehmen den ersten Platz.  Der Corporate Health Award wird von EuPD Research und dem Handelsblatt verliehen und prämiert jährlich die besten Unternehmen und Organisationen Deutschlands in verschiedenen Branchenkategorien.

Das Spektrum an gesundheitsfördernden Angeboten ist breit: Von mehrtägigen Gesundheitstagen mit medizinischer Untersuchung, Fachvorträgen und Ernährungsberatung über eine Arbeitsplatzanalyse unter ergonomischen Gesichtspunkten bis hin zum betriebseigenen Fitnessstudio, bietet das Unternehmen seinen Mitarbeitern eine große Auswahl an Aktionen.

Steffen Klink, Leitung des Corporate Health Awards, kommentiert: „Wir freuen uns mit dem Branchensieger Rolls-Royce Power Systems. Neben dem eigenen, sehr effektiven Corporate Health Management und den Jahreskampagnen mit präventiven Schwerpunkten beeindruckt vor allem der Mut zur Innovation, beispielsweise bei Bionik-Projekten.“

„Unsere Mitarbeiter verbringen einen Großteil ihrer Zeit am Arbeitsplatz. Als Unternehmen unterstützen wir sie bei der besseren Vereinbarkeit von Beruf und Gesundheit“, sagt Dr. Samuel Schmidt, Leiter des werksärztlichen Diensts und Leiter des Gesundheitsmanagements.

Ein umfangreiches Gesundheitsmanagement bietet Vorteile für alle Beteiligten: „In betriebliches, nachhaltiges Gesundheitsmanagement zu investieren lohnt sich. Mit gesunden Mitarbeitern reduzieren wir Fehltage und sparen somit Kosten. Zudem fühlen sich Mitarbeiter wohler und zufriedener, wodurch sich ihre Motivation steigert. Das wiederum wirkt sich positiv auf den Unternehmenserfolg aus“, erklärt Personalchefin Alexandra Kuebler. „Unsere attraktiven Gesundheitsangebote helfen außerdem bei der Rekrutierung neuer Fachkräfte“, fügt sie hinzu.

Download Plain Text

Bilder zum Artikel

Der Rolls-Royce-Geschäftsbereich Power Systems  wurde für sein vorbildliches Gesundheitsmanagement am Standort Friedrichshafen mit dem Corporate Health Award ausgezeichnet. In der Branche Maschinenbau/Schwerindustrie, Rubrik Großkonzerne, erreichte das Unternehmen den ersten Platz.

Der Rolls-Royce-Geschäftsbereich Power Systems wurde für sein vorbildliches Gesundheitsmanagement am Standort Friedrichshafen mit dem Corporate Health Award ausgezeichnet. In der Branche Maschinenbau/Schwerindustrie, Rubrik Großkonzerne, erreichte das Unternehmen den ersten Platz.

Bild Download (jpg, 9 MB)
Wolfgang Boller
Sprecher Standort- und Wirtschaftsmedien
+49 7541 90-2159

wolfgang.boller@ps.rolls-royce.com

 

Der Inhalt der Pressemitteilungen entspricht dem Stand zum jeweiligen Erscheinungsdatum. Sie werden nicht aktualisiert. Weitergehende Entwicklungen sind deshalb nicht berücksichtigt.

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!
schließen
Rolls-Royce Power Systems nutzt Cookies, um seine Website bestmöglich an die Anforderungen seiner Besucher anzupassen. Wenn Sie den Besuch unserer Website fortsetzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies automatisch zu.