Rolls-Royce erweitert MTU-Service-Angebot für Yachtkunden

02.09.2019

  • Trainingseinheiten für Kapitäne und Werften
  • Neues Customer Care Center in Italien
  • Erste San-Lorenzo-Yacht testet neue MTU Digitallösung
  • Goldbeschichtete Zylinderkopfhauben verleihen Motoren Ästhetik

Rolls-Royce erweitert rund um die Marke MTU seinen Premium-Yacht-Service (PYS), ein globales Serviceprogramm für Yachtkunden. „Captain Trainings“ bieten Informationen rund ums Thema Yacht. Digitale Tools und ein neues Customer Care Center optimieren den Kundenservice. Auf dem Yachting Festival in Cannes, das vom 10. bis 15. September stattfindet, präsentiert Rolls-Royce am Stand 179 seine MTU-Serviceangebote und digitalen Tools und bietet erstmals vor Ort Trainingseinheiten für Kapitäne und Werften an.

„Captain Trainings“ bieten Schulungsmöglichkeit für Kapitäne und Werften

Nach ersten positiven Erfahrungen mit den sogenannten „Captain Trainings“ – das sind kostenlose Trainingseinheiten für Kapitäne und Werften - bietet Rolls-Royce die Trainingseinheiten erstmals auch auf der Yacht-Messe in Cannes an. „In kürzerer Form und unter dem Namen „MTU Smart Yacht Sessions“ bieten wir Informationen rund ums Thema Yacht. Im Fokus stehen zukunftsorientierte Hybrid-Technologien, IMO III-Antriebssysteme und neue Digital- und Brückenlösungen“, erklärt Daniel Ramoli, Leiter des Yacht-Vertriebs beim Geschäftsbereich Power Systems von Rolls-Royce.


Digitale Tools und Customer Care Center optimieren Kundenservice

Rolls-Royce arbeitet kontinuierlich an der Verbesserung seines Kunden-Services. Seit 2017 treibt das stetig wachsende Team Digital Solutions, bestehend aus verschiedenen unternehmensinternen und externen Experten, Dienstleistern aus dem Start-up-Bereich und App-Entwicklern, die Digitalisierung voran. Dafür wurden die digitalen Produkte MTU Go!Act und MTU Go!Manage entwickelt, die speziell auf die jeweilige Anwendung und den Kundenbedarf ausgerichtet sind. Die Anbindung der Anlagen über Datenlogger ermöglicht den MTU-Experten sowie dem Kunden selbst, die Motoren aus der Ferne zu überwachen, Wartungen und damit auch Ersatzteilverfügbarkeit zu planen, Betreiberdaten zu analysieren und daraus Handlungsempfehlungen für einen besseren Betrieb der Produkte abzuleiten. Eine erste Yacht von San Lorenzo wird derzeit an die digitalen MTU-Tools angebunden. Dabei werden in einem Prototypen neben Motordaten erstmals auch die Daten der Antriebs-, Bordstrom- und Navigationssysteme der Yacht übertragen und überwacht.

Zudem arbeiten seit 2018 Experten in MTU-Customer-Care-Centern an mehreren Standorten über die Zeitzonen hinweg zusammen. So werden Kunden rund um die Uhr schnell unterstützt, wenn es um die Verfügbarkeit ihrer MTU-Antriebsanlagen geht. Mit dem neuen Customer-Care Center in Italien gibt es nun ein Service-Zentrum, das sich speziell auf Yachten konzentriert und im Service-Fall die Kunden optimal unterstützt.  

Premium-Zylinderkopfhauben mit Goldbeschichtung

Eine weitere Service-Neuheit bietet Rolls-Royce mit dem MTU-Premium-Upgrade. Über den bisher angebotenen Premiumlack hinaus können Kunden ab Januar 2020 mit Gold oder Roségold beschichtete Zylinderkopfhauben für Motoren der Baureihen 2000 und 4000 bestellen. Auch verschiedene Chrom-Varianten sind wählbar. Die Premium-Beschichtungen verleihen dem Motor Ästhetik und Individualität.

Downloads

Download Plain Text

Bilder zum Artikel

Über den bisher angebotenen Premiumlack hinaus können Kunden ab Januar 2020 mit dem MTU Premium Upgrade mit Gold oder Roségold beschichtete Zylinderkopfhauben für Motoren der Baureihen 2000 und 4000 bestellen. Auch verschiedene Chrom-Varianten sind wählbar.

Über den bisher angebotenen Premiumlack hinaus können Kunden ab Januar 2020 mit dem MTU Premium Upgrade mit Gold oder Roségold beschichtete Zylinderkopfhauben für Motoren der Baureihen 2000 und 4000 bestellen. Auch verschiedene Chrom-Varianten sind wählbar.

Bild Download (jpg, 2 MB)
Über den bisher angebotenen Premiumlack hinaus können Kunden ab Januar 2020 mit dem MTU Premium Upgrade mit Gold oder Roségold beschichtete Zylinderkopfhauben für Motoren der Baureihen 2000 und 4000 bestellen. Auch verschiedene Chrom-Varianten sind wählbar.

Über den bisher angebotenen Premiumlack hinaus können Kunden ab Januar 2020 mit dem MTU Premium Upgrade mit Gold oder Roségold beschichtete Zylinderkopfhauben für Motoren der Baureihen 2000 und 4000 bestellen. Auch verschiedene Chrom-Varianten sind wählbar.

Bild Download (jpg, 2 MB)
Wolfgang Boller
Sprecher Standort- und Wirtschaftsmedien
+49 7541 90-2159

wolfgang.boller@rrpowersystems.com

 

Der Inhalt der Pressemitteilungen entspricht dem Stand zum jeweiligen Erscheinungsdatum. Sie werden nicht aktualisiert. Weitergehende Entwicklungen sind deshalb nicht berücksichtigt.

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!
schließen
Rolls-Royce Power Systems nutzt Cookies, um seine Website bestmöglich an die Anforderungen seiner Besucher anzupassen. Wenn Sie den Besuch unserer Website fortsetzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies automatisch zu.